Von der Deponie zum Innovationsstandort

Mit der Eröffnung des Projektstandortes :metabolon am Entsorgungszentrum Leppe, hat sich die ehemalige Leppe-Deponie zu einem Besuchermagnet für Umweltbildung und -forschung im Themenbereich Ressourceneffizienz und -schonung, Abfallvermeidung und zirkulärer Wertschöpfung entwickelt. Im Zuge der Regionale 2010 wurde der Standort für Besucher und Fachgruppen geöffnet und ist seitdem in weiten Teilen des 45 Hektar großen Areals frei zugänglich. Das übergeordnete Ziel des Projekts :metabolon ist die Forschung in den obengenannten Themenfeldern und der zielgruppengerechte Transfer der erlangten Ergebnisse in die breite Öffentlichkeit. Auf diese Weise soll erreicht werden, dass eine möglichst breite Bevölkerungsschicht, eben vom Kindergartenkind bis hin zum Erwachsenen, für die zukunftsrelevanten Themen des Projekts sensibilisiert wird.

 Bergische Rohstoffschmiede

Punkt 1 Punkt 2 Punkt 3 Punkt 4 Punkt 7 Punkt 8 Punkt 11 Punkt 12 Punkt 14 Punkt 18 Punkt 19
weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Burscheider Umweltwoche / Rheinisch-Bergische Umwelttage vom 27. April bis 3. Mai

    Höhepunkte und Attraktionen für die ganze Familie
    mehr erfahren

    BAV_Button_2024
  2. Startschuss für die Burscheider Umweltwoche 2024

    Höhepunkte und Attraktionen für die ganze Familie Die 26. Burscheider Umweltwoche / Rheinisch-Bergische Umwelttage stehen wieder vor der Tür. Vom 27. April bis zum 3. Mai hat die Veranstaltergemeinschaft bestehend aus BELKAW GmbH, dem Bergischen Abfallwirtschaftsverband, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, der Stadt ...
    mehr erfahren

    Burscheider Umweltwoche PK © Stadt Burscheid
  3. Müllaktion bei bestem Frühsommerwetter

    Am Samstag, den 06. April, fand sie wieder statt, die jährliche Müllsammelaktion des Gemeinnützigen Vereins Wilkenroth e.V..
    mehr erfahren

    20240406_101125_resized
  4. Verbraucherzentrale NRW und Bergisches Energiekompetenzzentrum informieren: Zweite PV-Anlage, ist das sinnvoll?

    Wer sich einmal für eine Photovoltaik-Anlage entschieden hat, blickt meist auf gute Erfahrungen zurück. Warum also nicht erweitern, wenn noch Platz vorhanden ist? Eine zweite PV-Anlage bietet die Möglichkeit, mehr als bisher vom selbst erzeugten Strom zu verbrauchen. Martin Brandis, Energieexperte ...
    mehr erfahren

    ai-generated-8334601_1280