Sprungziele
Seiteninhalt
08.10.2019

Russische Studenten zu Gast auf :metabolon

Am Dienstag, den 8.10.2019, besuchten zehn Studenten des Masterstudiengangs „Projektmanagement in der Stadt- und Raumentwicklung“ der Universität RANEPA aus Moskau unter Begleitung des Lindlarer Bürgermeisters, Dr. Georg Ludwig, die Gemeinde Lindlar sowie den dort ansässigen Projekt- und Innovationsstandort :metabolon. Zusammen mit zwei Dolmetschern sowie dem Gruppenleiter Emil Markwart, Professor am Lehrstuhl für Stadt- und Raumentwicklung an der Universität RANEPA, informierten sich die Teilnehmer über die Neuausrichtung des bisherigen Entsorgungszentrums Leppe zu einem Kompetenz-, Lern- und Innovationsort für Stoffumwandlung und standortbezogene Umwelttechnologien und -techniken.

Bei der Erkundung des Kegels erhielten die internationalen Gäste zudem einen guten Überblick über die landschaftsarchitektonischen Aspekte der Neuausrichtung. Am Ende des Besuchs stand für die Studierenden fest, dass das Konzept von :metabolon zur Thematisierung des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen einzigartig ist und dass man besonders in Bezug auf die landschaftliche Umsetzung viele nützliche Ideen mitnehmen werde.

Seite zurück Nach oben