Sprungziele
Seiteninhalt
27.02.2018

Licht an! Das »Haus der kleinen Forscher«-Mobil besucht die Kinder des Familienzentrums Helene Simon

Am Dienstag, den 27. Februar 2018, besuchte das Forschermobil die Kinder des AWO Familienzentrums „Helene Simon“ in Eckenhagen. Die 24 jungen Forscherinnen und Forscher waren bereits ganz gespannt auf den Besuch des Forschermobils und die spannenden Experimente, die es auszuprobieren galt.

Bei einem Forscherthema wie „Strom und Energie“ braucht es neben der nötigen Neugier auch eine gehörige Portion Mut um Neues auszuprobieren. Im Vorfeld des Besuchs hatten sich die Kinder schon ganz fleißig in ihren Gruppen mit dem Thema auseinandergesetzt und waren sich bewusst, dass Strom nicht nur nützlich sondern auch gefährlich sein kann. Daher ging es ganz behutsam und vorsichtig mit dem Bau kleiner Stromkreise los. Mit einer Batterien und Kabeln ausgestattet machten sich die Kinder daran ein kleines Lämpchen zum Leuchten zu bringen. Groß war die Freude, als es auf den Versuchstischen funkelte wie auf einer Kirmes. Das war aber erst der Anfang. Verschiedenste Gegenstände wurden darauf untersucht ob sie Strom leiten oder nicht, indem sie in die selbst gebauten Stromkreise eingefügt wurden.

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. 

Dank der großzügigen Unterstützung der Hans Hermann Voss-Stiftung  sind die Angebote des Netzwerks :metabolon / Oberbergischer Kreis  für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie den Offenen Ganztag  in Oberberg kostenfrei. Die Hans Hermann Voss-Stiftung ist geprägt von den Zielen des Stifters Hans Hermann Voss, in gesellschaftlicher Verantwortung jungen Menschen den Weg ins Leben zu erleichtern und älteren Menschen einen angemessenen Platz in der Gesellschaft zu erhalten. Die Förderung von Naturwissenschaft, Forschung und Bildung nehmen einen herausragenden Stellenwert bei der Stiftungsarbeit ein.

Seite zurück Nach oben