Sprungziele
Seiteninhalt
19.03.2022

Komposthaufen bauen in Eigenregie - gewusst wie!

Ein Workshop zum Thema Kompost im eigenen Garten gemeinsam mit BAV und VHS

Die Kompostierung von Bioabfällen im eigenen Garten ist die älteste Recyclingmethode, die wir kennen. Denn die Verrottung von Abfällen der Natur an Ort und Stelle ist ein natürlicher Prozess. Die Eigenkompostierung macht in vielen, jedoch nicht in allen Fällen Sinn und will gut geplant und vorbereitet sein. So ist vorab beispielsweise der Bedarf an Humus zu betrachten, da auch eine Überversorgung des Bodens nicht wünschenswert ist. Auch Dinge wie die richtige Platz- und Behälterwahl können große Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der Kompostierung haben, ebenso wie die Art der Befüllung.

All diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Kompostierung klärt die Abfallberatung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes im Rahmen dieses Workshops mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nach einer Info- und Planungsrunde geht es praktisch weiter, denn die Gartenanlage der VHS Oberberg braucht dringend einen eigenen Kompost, der im Rahmen des Kurses gemeinsam geplant und auf dem Gartengelände der VHS Oberberg angelegt wird.

Für den Kurs benötigen Sie robuste Kleidung und festes Schuhwerk. Bringen Sie bitte zudem Sicherheitshandschuhe mit.

Die Veranstaltung findet in enger Zusammenarbeit mit der Abfallberatung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes statt.

Diese gebührenfreie Veranstaltung findet im Rahmen des Zukunftsprojektes „Es blüht und summt in Oberberg!“ statt.

Die Umsetzung des Zukunftsprojekts erfolgt im Rahmen des Wettbewerbs „Naturstadt - Kommunen schaffen Vielfalt“, der vom Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ durchgeführt und im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert wird.

Zur Anmeldung des Workshops Kurs A2213009 gelangen Sie hier.

Seite zurück Nach oben