Sprungziele
Seiteninhalt
01.10.2019

Hausmeisterschulung auf :metabolon

Energieeinsparung und ein effizienter Umgang mit energetischen Ressourcen werden sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich viel diskutiert, wobei häufig auch finanzielle Einsparungen im Fokus stehen. Auch die Kommunen beschäftigen sich intensiv mit den Einsparpotenzialen in den kommunalen Liegenschaften. Zum einen sind die Kommunen bemüht die kommunalen Gebäude entsprechend zu sanieren, jedoch ergeben sich auch insbesondere in den kommunalen Liegenschaften große Potenziale zur Einsparung durch Verhaltensänderungen. Als wichtige Ansprechpartner und Multiplikatoren konnten für die kommunalen Liegenschaften die Hausmeister identifiziert werden. Viele Hausmeister haben großes Interesse den Energieverbrauch in den Liegenschaften aktiv zu reduzieren. Doch wie kann die Einstellung der Heizungsanlagen optimiert werden? Und wie kann ich die Nutzer der Gebäude dazu motivieren, das Nutzungsverhalten anzupassen?

Um die Hausmeister bei Ihrem Engagement zu unterstützen, werden in Kooperation mit dem Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis (EkoZet) im Bergischen Energiekompetenzzentrum Schulungen für Hausmeister angeboten um diese weiter zu qualifizieren, ihnen Werkzeuge zur besseren Steuerung der Gebäudetechnik und zur Motivation der Gebäudenutzer an die Hand zu geben.

Datum: 1. Oktober 2019

Urhzeit: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Bergisches Energiekompetenzzentrum auf :metabolon

Die Schulung wird wieder von Herrn Axel Leroy (Bau-Medien-Zentrum Axel Leroy) durchgeführt. Das Bergische Energiekompetenzzentrum freut sich gemeinsam mit dem Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis (EkoZet) und der EnergieAgentur.NRW diese Veranstaltung für Hausmeister der Mitglieder des kommunalen Arbeitskreises Klima und Energie kostenfrei anbieten zu können. Die Teilnehmerzahl der Schulung ist begrenzt, daher wird um Anmeldung mit Angabe der Namen der teilnehmenden Personen, an Mareike Röhrig (mro@bavmail.de) gebeten.

Seite zurück Nach oben