Sprungziele
Seiteninhalt
05.10.2020

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2020: TH Köln und :metabolon - Hand in Hand gemeinsam gegen Mikroplastik und Plastikabfall

Am 5. Oktober 2020 waren 10 Schüler*innen der Realschule Gummersbach-Steinberg auf :metabolon. Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit hat das Team des Lernortes :metabolon gemeinsam mit Kolleg*innen der TH Köln ein spannendes Programm zum Thema Kunststoffe und Mikroplastik entwickelt. 

Der Tag startete mit einer Besichtigung und Führung durch die Forschungshalle der TH Köln. Prof. Astrid Rehorek lieferte den Schüler*innen einen Einblick in die aktuelle Forschung und informierte die Gruppe außerdem über das Forschungsprojekt MICBIN, welches sich intensiv mit den Themen Kunststoffe und Mikroplastik beschäftigt. Und warum die TH Köln eine solche Aktion mit in ’s  Leben ruft, ist für Prof. Rehorek ganz klar: „Wir arbeiten am Projektstandort :metabolon nur zu gerne mit dem Team des außerschulischen Lernortes zusammen. Auf diesem Wege kommen wir in direkten Kontakt mit den Schüler*innen und haben die Möglichkeit, uns besser auf unsere möglicherweise zukünftigen Studierenden einstellen zu können. Zudem bietet eine solche Aktion uns die Chance, Forschungsergebnisse in die Öffentlichkeit zu tragen und – auch mit der Hilfe des Lernortteams – in einer zielgruppengerechten Form der Vermittlung nachvollziehbar zu machen. So kann es funktionieren, zukunftsorientiert zu arbeiten.“

Die Schüler*innen machten sich im Anschluss auf den Weg ins MINT LAB Schülerlabor, wo sie 8 Experimente zum Thema Kunststoffe und Mikroplastik durchführten. Ausgestattet mit Laborkittel, Schutzbrille und Handschuhen untersuchten die Schüler*innen beispielsweise die Eigenschaften verschiedener Kunststoffe, beobachteten das Schwimmverhalten unterschiedlicher Kunststoffgegenstände und konnten Mikroplastik in Kosmetikprodukten nachweisen und sogar mit einem einfachen Strohhalm Kunststofffasern herstellen. Nach der Durchführung von insgesamt 8 Experimenten wurden die Ergebnisse der Kleingruppen ausgetauscht und diskutiert. Wolfgang Vogelsang, der Fachlehrer der Gruppe zeigte sich begeistert von der Aktion. „:metabolon als Kooperationspartner der Realschule Gummersbach-Steinberg lädt Schülergruppen regelmäßig zu besonderen Aktionen an den Innovationsstandort ein. Das Team zeigt sich hier als sehr einfallsreich und setzt auch aktuelle Themen, die die Schüler*innen interessieren. Die Kooperation mit der TH Köln macht die Sache schließlich rund. Man merkt, dass hier eine partnerschaftliche Zusammenarbeit gelebt wird, die einfach funktioniert“. Auch die Schüler*innen waren sichtlich begeistert und konnten mit neuen Erkenntnissen zum Thema Kunststoffe den Heimweg antreten.

Hintergrund der Aktion:

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (Rio+20) im Jahr 2012 ins Leben gerufen.

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern. In diesem Sinne richten sich die Aktionstage Nachhaltigkeit an alle Menschen in Deutschland. Und je mehr Menschen mitmachen, umso stärker ist das Signal, das wir gemeinsam mit den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit senden.

Seite zurück Nach oben