Sprungziele
Seiteninhalt
14.01.2023

Die jecke Sammlung startet: Bergische Kostümbörse

KG NÄRRISCHE OBERBERGER E.V. ENGELSKIRCHEN und KG Rot-Weiß Lindlar e.V. engagieren sich mit dem Bergischen Abfallwirtschaftsverband (BAV)  für Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit

Welcher Karnevalist kennt das Thema nicht? Man macht sich auf die Suche nach neuen Kostümideen für die kommende Karnevalssession. Dabei werden oftmals die alten Bestände durchgesehen, aber die Lust auf etwas Neues ist einfach zu groß. Was dabei auffällt: Die alten Schätzchen in der Kostümkiste oder auf dem Speicher sind oftmals nur selten getragen und noch gut in Schuss und zum Teil sogar mühevoll selbst geschneidert oder gebastelt. Dass die Kinder bereits aus den Kostümen der letzten Jahre herausgewachsen sind, kommt oft hinzu.

Dass  die Produktion und der Konsum von Kleidung und zum Teil auch die Kurzlebigkeit von Kleidungsstücken im Allgemeinen ein Problem für unsere Umwelt darstellt, ruft die BAV Abfallberatung mit ihrem Zero Waste Club auf den Plan. Und wer kennt die Jecken in der Region besser als die ortsansässigen Karnevalsvereine. Daher freut sich der BAV über die Zusammenarbeit mit der KG NÄRRISCHE OBERBERGER E.V. ENGELSKIRCHEN und der KG Rot-Weiß Lindlar e.V.. Gemeinsam wollen die Partner im Rahmen der Bergischen Kostümbörse vielen Kostümen eine zweite, aber auch dritte oder vierte Session schenken.

Was ist die Bergische Kostümbörse und wie funktioniert sie?

Die Bergische Kostümbörse als solches ist ein Aktionstag, der am 14. Januar 2023 auf dem Standort :metabolon in Lindlar stattfindet. Von 10 bis 17 Uhr werden in den Räumlichkeiten des Bergischen Energiekompetenzzentrums Kostüme zum kostenfreien Mitnehmen angeboten, die auf eine zweite Session warten. Ab 14 Uhr gibt es zusätzlich ein karnevalistisches Rahmenprogramm mit Auftritten von Kinderprinzenpaaren und Tanzgruppen. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.

Wo kommen die Kostüme her, die bei der Kostümbörse angeboten werden?

Im Rahmen der Sessionseröffnung der beiden Karnevalsgesellschaften am 11.11. und 12.11.2022 wird die Idee der Bergischen Kostümbörse in die Öffentlichkeit getragen.

Ab dem darauffolgenden Montag, 14.11.2022 können alle diejenigen, die in ihrem Kostümfundus noch gut erhaltene und saubere Kostüme haben, die sie einfach nicht mehr tragen, diese an folgenden Annahmestellen abgeben (ausgenommen 27. bis 30.12.2022):

Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Braunswerth 1-3, Engelskirchen

Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 13 bis 15.30  Uhr

:metabolon, Entsorgungszentrum Leppe

Am Berkebach, Lindlar

Montags von 9 bis 15.30 Uhr und mittwochs von 9 bis 12 Uhr

Am Aktionstag (14. Januar 2023) ist das Abgeben von Kostümen noch bis 11 Uhr möglich.

Wer kann an der Bergischen Kostümbörse teilnehmen?

Das Abgeben von entsprechenden Kostümen im Vorfeld der Veranstaltung oder auch am Tag selbst ist grundsätzlich jedem möglich, der Spaß an der Aktion hat und sich beteiligen möchte.

Am Aktionstag kann als Gast ebenso jede Bürgerin und jeder Bürger teilnehmen, die bzw. der Interesse an einer karnevalistischen Zusammenkunft hat und zusätzlich noch nach dem ein oder anderen Kostüm stöbern möchte.

BAV, KG NÄRRISCHE OBERBERGER E.V. ENGELSKIRCHEN und KG Rot-Weiß Lindlar e.V. freuen sich auf eine rege Teilnahme und rufen auf: Machen Sie mit, geben Sie Ihrem Kostüm eine 2. Session!

Seite zurück Nach oben