Sprungziele
Seiteninhalt
19.11.2019

Praxis trifft Forschung – Junge DWA zu Gast auf :metabolon

Mitglieder der Junge DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) besuchten am 19.11. das Lehr- und Kompetenzzentrum und trafen sich mit Vertretern der Forschungsgemeinschaft :metabolon. Ziel war es den jungen Arbeitnehmern einige Aspekte der wasserbezogenen Forschung auf :metabolon näher zu bringen.

Das Event startete mit einer Führung über das Gelände der ehemaligen Mülldeponie und umfasste auch eine Führung durch die Forschungshalle sowie die Laboreinheiten. Insgesamt zeigten sich die 11 Gäste – trotz des schlechten Wetters – sowohl von dem Gelände als auch der Ausstattung stark beeindruckt.

Den Hauptteil der Veranstaltung stellten jedoch vier Fachvorträge  dar: So präsentierte Frau Prof. Astrid Rehorek einen allgemeinen Überblick über die wasserbezogenen Forschungsthemen auf :metabolon, Dr. Christoph Steiner bot einen Überblick über die Inhalte seiner Doktorarbeit und der Masterstudent Alexander Kuß präsentierte interessante Neuigkeiten zur Algenaufzucht in Deponiesickerwasser. Und um auch den Forschern Einblicke in die beruflichen Tätigkeiten der Mitglieder der Junge DWA zu bieten, präsentierte Felix von Cube, Mitarbeiter der Sweco GmbH, einige Aspekte seines Aufgabenfeldes, das sich auf Erweiterungsplanungen auf Deponien bezog. „Gerade diese kurzen und prägnanten Einblicke in die unterschiedlichen Betätigungsfelder haben diesen Tag für alle Beteiligten so interessant gemacht“, freute sich Prof. Astrid Rehorek am Ende der Veranstaltung.

Und auch der Initiator der Veranstaltung, Tilmann Vorhoff von der Junge DWA, war begeistert. „Das Gelände bietet so viele interessante Aspekte für unsere Mitglieder, wir werden diesen Termin im Sommer bestimmt noch einmal wiederholen.“

Seite zurück Nach oben