Sprungziele
Seiteninhalt
03.07.2018

Zweiter KinderKlimaTag in Iserlohn

Unter Leitung des gemeinnützigen Vereins Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e.V. fand am 3. Juli 2018 der zweite KinderKlimaTag auf dem Gelände der „Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgung“ (SASE) in Iserlohn statt.  Nach dem Erfolg des ersten KinderKlimaTags sorgten auch dieses Mal die vielen teilnehmenden Organisationen für ein buntes Programm für die Schülerinnen und Schüler.

Vom Lerntheater  über ein Sortierspiel zur richtigen Abfall-Trennung bis hin zu einem Einblick in die Funktionen und Technik eines Müllwagens, durch die breite Angebotspalette waren für alle Besucher neue und interessante Erkenntnisse garantiert. Mit zwei Aktionstischen zu den Themen Nachhaltigkeit & Klima sowie dem Bioabfall- und Papierabfallkreislauf beteiligte sich auch der außerschulische Lernort :metabolon am Programm.

Klima und Wetter – zwei Begriffe die fälschlicherweise gerne synonym verwendet werden. Aber was verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Wieso ist es schlecht wenn sich unser Klima erwärmt? Und habe ich selbst einen Einfluss darauf? Am Stationstisch Nachhaltigkeit & Klima gingen die Kinder diesen und weiteren Fragen auf den Grund. So konnten sie z.B. ihren eigenen Lebensstil mit dem was für die Welt und deren Klima verträglich wäre vergleichen, indem sie ihren Lebensstil mittels eines Punktsystems überprüften.

Mit einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft lassen sich schädliche Einflüsse auf Umwelt und Klima enorm reduzieren. Welche Voraussetzungen dafür nötig sind, wie so ein Kreislauf aussieht und wie sich die Produkte anfühlen, konnten die Kinder an Hand der Beispiele Bio- und Papierabfall erfahren.

Auch „ICEY“ das Maskottchen der Iserlohn Roosters zeigte sich begeistert von der Veranstaltung und schaute den fleißigen Kindern neugierig über die Schultern.

Quelle: Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e.V.

Seite zurück Nach oben