Sprungziele
Seiteninhalt
04.07.2019

Der Lernort :metabolon auf dem  KinderKlimaTag in Iserlohn

Unter Leitung des gemeinnützigen Vereins Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e.V. fand am 4. Juli 2019 bereits zum dritten Mal der KinderKlimaTag auf dem Gelände der „Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgung“ (SASE) in Iserlohn statt.  Nach den positiven Erfahrungen der Vorjahre sorgten auch dieses Mal die vielen teilnehmenden Organisationen für ein buntes Programm für die Schülerinnen und Schüler.

Vom Lerntheater  über ein Sortierspiel zur richtigen Abfall-Trennung bis hin zu einem Einblick in die Funktionen und Technik eines Müllwagens, durch die breite Angebotspalette waren für alle Besucher neue und interessante Erkenntnisse garantiert. Mit zwei Aktionstischen zu den Themen Nachhaltigkeit & Klima sowie dem Bioabfall- und Papierabfallkreislauf beteiligte sich auch der außerschulische Lernort :metabolon am Programm.

In Zeiten von „Fridays for Future“ ist unübersehbar, dass Themen wie Klimawandel, Klimaschutz und Nachhaltigkeit die Menschen aller Altersklassen bewegen. Auch kleine Änderungen der persönlichen Gewohnheiten können hierbei bereits positive Effekte erzeugen. Einige mögliche Alternativen  lernten die Kinder z.B. im Rahmen des Energie-Memorys kennen. Aber auch mittels einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft lassen sich schädliche Einflüsse auf Umwelt und Klima enorm reduzieren. Welche Voraussetzungen dafür nötig sind, wie so ein Kreislauf aussieht und wie sich die Produkte anfühlen, konnten die Kinder an Hand der Beispiele Bio- und Papierabfall erfahren.

Um das Thema auch zukünftig nicht aus den Augen zu verlieren, gab es für die Lehrkräfte der teilnehmenden Klassen noch ergänzendes Informations- und Aktionsmaterial um die vielen Eindrücke im Anschluss gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu reflektieren.

Seite zurück Nach oben