Sprungziele
Seiteninhalt
17.03.2019

45. Königsforst-Marathon als CO2-neutrale
Großveranstaltung

Bergischer Abfallwirtschaftsverband und :metabolon informieren über Klimaschutz und Abfallvermeidung: Am Sonntag, den 17. März 2019, fand der 45. Königsforst-Marathon unter dem Motto „RUN GREEN – RUN HAPPY“ in Bensberg statt. Seit 1973 ausgetragen, ist der Königsforst-Marathon eine der ältesten kontinuierlich stattfindenden Marathonläufe Deutschlands. Neu hingegen ist das Ziel, dass die Großveranstaltung klimaneutral werden soll.

Zu diesem Zweck konnten sich Teilnehmer, Helfer und interessierte Besucher umfassend über den Themenkomplex Klima- und Naturschutz sowie Müllvermeidung am Stand des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) und :metabolon am Start und Zielpunkt des Laufes im Foyer des Albertus-Magnus-Gymnasiums informieren.

Zentral war hierbei das EU Life-Projekt ZENAPA. ZENAPA steht für Zero Emission Nature Protection Areas und verfolgt das Ziel, Großschutzgebiete CO2-neutral zu entwickeln. Die drei Säulen des Projektes sind Klimaschutz, Biodiversität und Bioökonomie mit den Projektbausteinen: Umweltfreundliche Energieerzeugung, Klima- und Naturschutz, Stadt- und Raumentwicklung, Nachhaltige Mobilität und Umsetzungsmanagement. Das Projekt wird vom Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier betreut und im Naturpark Bergisches Land mit den wichtigen Themen Ressourcenmanagement, Erneuerbare Energien und Kreislaufwirtschaft durch den BAV sowie :metabolon umgesetzt.

Informationen zum Projekt ZENAPA finden Sie unter www.zenapa.eu.

Hier finden Sie bereits alle Informationen zum Königsforst-Marathon 2020: https://koenigsforst-marathon.de/2019/03/22/sonderaktion-2020-50-startgeld-rabatt-bis-ende-maerz/

Seite zurück Nach oben