Sprungziele
Seiteninhalt
16.04.2019

Kunos coole Kunststoffaktion – Spannende Experimente rund um den Kunststoff, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit

Am 16.04.2019 fand in Zusammenarbeit mit der Kunststoff Initiative Oberberg e.V. (KIO), der Barlog Gruppe und dem Team des MINT LAB  eine Osterferienaktion auf :metabolon statt.  An diesem Tag drehte sich alles um das spannende Thema Kunststoffe. Gemeinsam experimentierten die 20 Kinder im Alter von 10-12 Jahren in den Laborräumen des MINT LAB. Dabei erfuhren sie mehr über die verschiedenen Arten und Eigenschaften von Kunststoffen. In Demonstrationsversuch lernten sie das Kunststoffgedächtnis kennen. Dafür wurde ein Joghurtbecher mit Hilfe eines Heißluftföns in seine ursprüngliche Form zurück versetzt.Außerdem fanden die Kinder heraus, wie aus Kunststoffgranulat ein Schutzhelm für ein rohes Ei hergestellt werden kann.

In kleinen Forschergruppen konnten die Kinder dann ihren eigenen Flummi herstellen und die Funktion einer Filtermembran aus Kunststoff genauer untersuchen. In einem dritten Versuch lernten die Kinder die Eigenschaften eines Superabsorbers kennen, der auch in Windeln zu finden ist. Natürlich durfte auch eine Standorterkundung nicht fehlen. Bei bestem Wetter ging es für die Gruppe nach draußen für eine Führung über den Standort :metabolon und die Deponie. Dabei erfuhren die Kinder was tagtäglich auf :metabolon passiert und wie der Abfall der Region eigentlich entsorgt und wiederverwertet wird. Neben dem obligatorischen Gang über die Müllmauer durfte auch ein Besuch in der Vergärungs- und Kompostierungsanlage nicht fehlen. Gemeinsam ging es dann die 360 Stufen hinauf bis zum Gipfel, wo die Kinder zum Abschluss ausgiebig rutschen durften. So endete ein spannendes und abwechslungsreiches Ferienprogramm auf :metabolon.

Seite zurück Nach oben