Sprungziele
Seiteninhalt
02.07.2019

Exkursion des CIRE zum Lehr- und Forschungsstandort :metabolon

Am Dienstag, den 02.07.2019, besuchten 75 Bachelorstudenten des Studienganges Erneuerbare Energien des Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) der TH Köln den Lehr- und Forschungsstandort :metabolon. Die Exkursion fand für die Studierenden im 6. Semiester im Rahmen des Moduls „Biogaserzeugung“ des CIRE-Studiengangs von Frau Prof. Rieker statt. Das CIRE ist ein Zusammenschluss von Professoren und Wissenschaftler innerhalb der Fachbereiche Maschinenbau, Elektrotechnik und Ressourcenmanagement. Es verbindet Lehre und Forschung interdisziplinär und widmet sich der Technologie und der Implementierung von erneuerbaren Energien. Der Schwerpunkt der Forschung des Institutes liegt auf innovativen Komponenten und Systemen zur Nutzung erneuerbarer Energien mit dem Ziel einer vollständigen Versorgung mit erneuerbaren Energien.

Nach einem Vortrag von Frau Prof. Rieker über die Hintergründe der ehemaligen Deponie Leppe und die Entwicklung hin zu einem Lehr- und Forschungsstandort, wurden den Studierenden von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Dr. Jamile Bursche, Dipl. Ing. Thomas Mockenhaupt und M. Sc. Patrick Beuel die Versuchs- und Technikumsanlagen in den Forschungshallen vorgestellt. Zudem erhielten die Studierenden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte. Ziel der Exkursion war die direkte Verknüpfung von Theorie und Praxis im Bereich der Biogaserzeugung - Aufbereitung, Vorbehandlung und Vergärung unterschiedlichster Biomassen zur Gewinnung von Biogas. Darüber hinaus wurde den Studierenden veranschaulicht wie vielfältig Rest- und Abfallstoffe eingesetzt und unter welchen Voraussetzungen unterschiedliche Stoffströme kombiniert, sowie Stoffkreisläufe geschlossen werden können. Während eines Spaziergangs zum Deponiegipfel konnten die Studierenden zusätzlich die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis auf dem Standort nachvollziehen.

Seite zurück Nach oben