Sprungziele
Seiteninhalt
14.03.2018

Die Gesamtschule Kürten zu Besuch
auf :metabolon

Am 14.3.2018 war die 7. Klasse der Gesamtschule Kürten zu Besuch auf :metabolon. An diesem Tag drehte sich alles um das Thema Biomüll und Papierabfall. Wie es sich für einen klassischen Lernort gehört, startete der Tag mit einer Führung über den Standort und die Deponie. So galt es zunächst etwas mehr über die Geschichte des Standorts zu erfahren und wie sich das Gelände in den letzten Jahren verändert hat. Neben dem Gang über die Müllmauer ging es für die Klasse auch in den Dunkelraum und in die kleine Ausstellung zur Geschichte des Standorts. Dort erfuhren die Schülerinnen und Schüler, was mit dem Deponiegas genau passiert und was das mit unserem Biomüll zu tun hat.

Im Anschluss ging es gemeinsam auf den aktiven Teil des Deponiegeländes. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler einen Blick in die Vergärungs- und Kompostierungsanlage werfen und nachvollziehen, wie aus Biomüll Strom und Wärme entstehen kann. Die gegenüberliegende Papierhalle wurde auch noch angeschaut, bevor es für die Klasse in den Lernort Holz ging. Dort erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler den Kreislauf des Bio- und Papiermülls. Zum Abschluss der Lerneinheit spielte die Klasse gemeinsam ein Papierquiz, bei dem sie noch zusätzliche Fakten über unseren Papierverbrauch erfahren haben. Nun hieß es für alle nochmal die letzten Kräfte zu mobilisieren, denn es folgte der Aufstieg zum Kegel. Oben angekommen konnten die Schülerinnen und Schüler noch Trampolin springen, bevor der gemeinsame Abstieg und das Ende des Besuchs auf :metabolon bevor stand.

Seite zurück Nach oben