Sprungziele
Seiteninhalt
08.03.2018

Das Haus-der-kleinen-Forscher-Mobil zu Gast in der Kita Neyespatzen

Am Donnerstag, den 08. März 2018, besuchte das Forschermobil die „Neyespatzen“ in Wipperfürth. Mit einer Mischung aus Vorsicht und Neugier trauten sich die Kinder an das Thema „Strom und Energie“ heran. Nachdem dann aber schnell die ersten Hemmungen gefallen waren, gab es kein Halten mehr.

Ein Lämpchen mittels einer Batterie zum Leuchten zu bekommen war nur der Startschuss. Kronkorken, Strohhalme, Büroklammern, verschiedene Löffel und weitere Gegenstände wurden auf ihre elektrische Leitfähigkeit hin untersucht. Damit nicht genug wurden auch ganze Lichterketten mit mehreren Lämpchen gebildet.

Das in kleinen Forschern auch kleine Zauberer stecken zeigten die Kinder indem sie nur mit Luftballons ausgestattet Alu-Folie und Papierfiguren zum „schweben“ brachten und Luftballons an senkrechte Flächen klebten.

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. 

Dank der großzügigen Unterstützung der Hans Hermann Voss-Stiftung  sind die Angebote des Netzwerks :metabolon / Oberbergischer Kreis  für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie den Offenen Ganztag  in Oberberg kostenfrei. Die Hans Hermann Voss-Stiftung ist geprägt von den Zielen des Stifters Hans Hermann Voss, in gesellschaftlicher Verantwortung jungen Menschen den Weg ins Leben zu erleichtern und älteren Menschen einen angemessenen Platz in der Gesellschaft zu erhalten. Die Förderung von Naturwissenschaft, Forschung und Bildung nehmen einen herausragenden Stellenwert bei der Stiftungsarbeit ein.

Seite zurück Nach oben