Sprungziele
Seiteninhalt
17.08.2019

Fach- und Führungskräfte aus 22 Ländern zu Besuch auf :metabolon

Im Rahmen eines zweiwöchigen Seminars der Internationale Akademie für Führungskräfte (IAF) der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) besuchten 24 Teilnehmer am Samstag, den 17.08.2019, den Projekt- und Innovationsstandort :metabolon in Lindlar. Die Fach- und Führungskräfte aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft aus dem weltweiten liberalen Partnerspektrum der Stiftung kamen aus 22 Ländern Asiens, Südamerikas, Südosteuropas, aus Russland und den Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion sowie Ländern des südlichen Mittelmeerraums. Thema des Seminars der IAF war Kommunalpolitik und Bürgerbeteiligung. Bei Vortrag und Diskussion auf :metabolon zeigte die internationale Gruppe großes Interesse an der Entstehungsgeschichte sowie der Beteiligung der Bürger am Entwicklungsprozess des Standortes. Die lebhaften Diskussionen und Fragen wurden bei der anschließenden Geländeführung zusammen mit den en Seminarleiterinnen, der Programmkoordinatorin und den russisch und arabisch Dolmetschern fortgesetzt.

Durchgeführt wurde die Besichtigung von Karin Wedde-Mühlhausen, zertifizierte Gästeführerin der Gruppe „Wir Bergischen“. Seit 2014 ist :metabolon eines der Ziele der Heimatexperten „Wir Bergischen“. Die zertifizierten Gäste- und Landschaftsführer geben in den Führungen außerhalb der öffentlichen Besichtigungen und an Wochenenden ihr Wissen über die Geschichte und die Zukunft der Deponie weiter. Zudem ist die Aussichtsplattform auf der Kegelspitze mit einem Rundumblick auf das Bergische Land der ideale Ort, um sich von den heimatkundlichen bergischen Experten über die Region informieren zu lassen.

Weitere Informationen über „Wir Bergischen“ unter: www.wirbergischen.de

Seite zurück Nach oben