Sprungziele
Seiteninhalt
14.10.2019

Midissage zur Ausstellung "materia lignum" auf :metabolon

Holz - ein Material, das den Menschen seit jeher fasziniert und bewegt. Mit seinem Ursprung im Baum, welcher vom kleinen Keimling zu einem starken Riesen heranwächst ist er Ort des Lebens und des Schutzes. In Form vom Holz wird er zu einem wärmenden Feuer, einem schützenden Haus oder einem Lieferanten von Energie.

So vielfältig, wie die Nutzung von Holz, ist auch die Möglichkeit, seinen Wert und Sinn für die Menschen zu interpretieren. Am Projektstandort :metabolon finden sich verschiedene Herangehensweisen der Deutung: Während das Holzkontor Rhein-Berg Waldholz vermarktet, setzt sich das Holzcluster Bergisches Land mit dem Rohstoff Holz als regionale, nachhaltig nutzbare Energiequelle auseinander. Als energieeffizienter Bau- und Werkstoff, dreht sich die Betrachtung um seine Verfügbarkeit, die notwendige Logistik und seine Qualität. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW, der Waldbauernverband NRW sowie das Regionalforstamt unterstützen diese Aktivitäten. Eine weitere Betrachtungsebene kommt dem Material Holz durch den auf :metabolon bestehenden Lernort Holz zu. Bereits Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 3 setzen sich hier mit einer nachhaltigen Waldnutzung und der Möglichkeit der energetischen Nutzung von Holz auseinander. Auch der Einfluss des Waldes auf das Klima wird gemeinsam betrachtet.

Mit seinen Exponaten hat der Künstler Hermann J. Bach nun auch Gedanken von Schöpfung, Ethik und Religion in Bezug auf das Material Holz und unsere Nutzung dessen an den Standort gebracht, welche er in 4 ausgewählten Exponaten darstellt.

Im Rahmen der Midissage am 14.10.2019 referierten der Künstler Hermann Josef Bach gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager der Gemeinde Engelskirchen, Dr. Thomas Nonte, welcher die Ausstellung in den Kontext des Umweltschutzes stellt. Engelskirchens Bürgermeister, Dr. Gero Karthaus, eröffnete die Veranstaltung.

Die Ausstellung kann noch bis zum 15.11.2019 immer montags bis freitags von 9:00 bis 16:00 Uhr im Holzkubus neben dem Bergischen Energiekompetenzzentrum auf :metabolon besucht werden. Sie ist eine gemeinsame Initiative von Hermann Josef Bach, Klimaschutzmanagement der Gemeinde Engelskirchen und :metabolon.

Seite zurück Nach oben