Sprungziele
Seiteninhalt
07.12.2018

:metabolon auf der STEPsCON 2018 - Beitrag des Teams des außerschulischen Lernortes

Am 7.12.2018 fand im Forum Leverkusen die wissenschaftliche Tagung STEPsCon 2018 der TH Köln statt. Unter dem Titel „Arctic attitude meets German pragmatism“ präsentierten Wissenschaftler der Universität Oulu aus Finnland, Wissenschaftler der TH Köln sowie weitere Gäste aus Forschung und Industrie ihre aktuellen Forschungsthemen. Der Kongress fand im Rahmen des 50. Jährigen Partnerschaftsjubiläum der finnischen Stadt Oulu und Leverkusen statt. In vier parallel stattfindenden Sessions wurden aktuelle Forschungsthemen aus dem Bereich Nachhaltigkeit präsentiert: Nachhaltige Medizin und Pharmazeutika, Ressourcen und Bioremediation, nachhaltige Chemie und industrielle Biotechnologie sowie innovative Materialien und Formulierungstechnologie. Die Fachtagung diente vor allem dem Ideen- und Wissensaustausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren an diesem Tag in Leverkusen zu Gast.

In der Session Ressourcen und Bioremediation, unter der Leitung von Prof. Dr. Astrid Rehorek, präsentierte sich neben wissenschaftlichen Vorträgen von Kolleginnen und Kollegen der TH Köln, die auf :metabolon arbeiten, auch das Team des außerschulischen Lernorts mit folgendem Thema: The extracurricular learning environment at :metabolon – an authentic learning site for knowledge transfer and lifetime learning. Im Rahmen dieses Vortrages erfuhren die Zuhörer mehr über die Inhalte des Angebots des außerschulischen Lernortes, als auch über das Projekt :metabolon und die Entwicklung zu einem zukunftsfähigen Kompetenz-, Lern- und Innovationsort für Stoffumwandlung und standortbezogene Umwelttechnologien. Außerdem konnten sich interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der stattfindenden Postersessions zusätzliche Informationen zu :metabolon einholen. So entstanden spannende Gespräche und ein intensiver Austausch mit Kolleginnen und Kollegen der Universität Oulu und der TH Köln.

Seite zurück Nach oben