Sprungziele
Seiteninhalt
10.04.2019

Die Schloss-Stadt Hückeswagen und der
Bergische Abfallwirtschaftsverband bedanken
sich bei mehr als 200 Sammlern

Bei der Aktion „Saubere Stadt“ am vergangenen Samstag gab es eine besondere Wette: Wenn mehr als 200 Hückeswagenerinnen und Hückeswagener an dem Abfallsammeltag teilnehmen und helfen, die Stadt von wildem Müll zu befreien, wird die Stadtverwaltung am Donnerstag, den 11.04.2019, mit Hasenohren arbeiten.

Die Beteiligung war überwältigend. Allein am Samstag waren über 200 Menschen unterwegs, um Müll an Straßen und Plätzen aufzusammeln. Insgesamt sind dabei über 20 Kubikmeter Müll zusammengekommen. Zusammen mit den über 20 privaten Sammlern, die schon am Freitag unterwegs waren, wird die geforderte Zahl von 200 also deutlich überschritten. Nehmen wir noch die ca. 120 fleißigen Schüler dazu und den Hegering der mit über 70 Leuten 5000 ha Wald gesäubert hat, kommen wir auf über 400 Abfallsammler.

Die BEW und die Bäckerei von Polheim haben zudem am Samstag mit Brötchen und Wiener Würstchen für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Schloss-Stadt Hückeswagen und der BAV bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für dieses Engagement. Da löst die Stadtverwaltung natürlich auch gerne die Wettschulden ein und wird am Donnerstag, den 11.04.2019, mit Hasenohren arbeiten. Die Hasenohren werden dabei von Comedy-Star Hella von Sinnen gesponsert.

Aber auch Bürgermeister Persian lässt etwas springen – denn jeder Besucher im Rathaus oder im Bürgerbüro bekommt auch ein Osterei spendiert – allerdings nur solange der Vorrat reicht.

Seite zurück Nach oben