Wertstoffhöfe und Annahmestellen

Allgemeine Annahmebedingungen

An den kommunalen Wertstoffhöfen und Annahmestellen werden haushaltsübliche Kleinmengen von privaten Haushalten und vergleichbare Kleinmengen aus dem Gewerbe angenommen. Die Annahme ist ausschließlich als Selbstanlieferung und Handabladung (z.B. PKW, Kombi, Bus, Kleinanhänger) zugelassen. Welche Abfälle gebührenfrei und welche gegen Entgelt angenommen werden, ist unter den Angaben zu den einzelnen Annahmestellen jeweils aufgeführt. Das Betriebspersonal der Annahmestellen kann die Vorlage des Personalausweises als Nachweis der Berechtigung verlangen. Angaben zu den Entgelten finden Sie im Internet auf www.bavweb.de. Die Wertstoffhöfe und Annahmestellen sind außerhalb der jeweils angegebenen Öffnungszeiten geschlossen.

BAV Wertstoffhof Oberberg-Süd

Im Langenbacher Siefen 42499 Waldbröl

Montag 14:00 - 18:00 Uhr, Mittwoch 14:00 - 18:00 Uhr, Freitag 14:00 - 20:00 Uhr
Geschlossen an gesetzlichen Feiertagen, Heiligabend, Silvester
Servicetelefon: 0800 805 805 6

gebührenfrei: Altpapier, Altglas, CDs, Korken, Elektroaltgeräte, Batterien, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Metallschrott (keine Fahrzeugteile), Alttextilien/Schuhe

gegen Entgelt: Sperrmüll, Grünabfälle, Bauschutt, Baumischabfälle, Altholz (unbehandelt), Altreifen

Verkauf: Kompost, Bergische Blumenerde, Holzpellets, Scheitholz

Annahmebedingungen

Entsorgungszentrum Leppe

Am Berkebach, 51789 Lindlar

Montag - Freitag 07:30 - 16:00 Uhr, Samstag 08:30 - 13:00 Uhr (keine Schadstoffannahme)
Geschlossen an gesetzlichen Feiertagen
Servicetelefon: 0800 805 805 0

gebührenfrei: Altpapier, Elektroaltgeräte, Batterien, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren Metallschrott (keine Fahrzeugteile), Alttextilien/Schuhe, Korken und CDs

gegen Entgelt: Bauschutt, Baumischabfälle, Altholz, Altreifen, Nahrungs- und Küchenabfälle, Gartenabfälle, Haus- und Sperrmüll

Verkauf: Kompost, Bergische Blumenerde, Rindenmulch, Aktivboden, Pellets, Scheitholz, Hackschnitzel