Sprungziele
Seiteninhalt
28.03.2018

Osterferienaktion 2018: Brücken und Türme

Am 28.3.2018 fand der zweite Tag des Osterferienprogramms auf :metabolon statt. Das diesjährige Angebot des Haus der kleinen Forscher Netzwerks ermöglicht den Kindern ein spannendes Angebot auf :metabolon und Schloss Homburg. Diesmal dreht sich alles um Leonardo da Vinci und sein Leben als Erfinder und Wissenschaftler. Dank der großzügigen Förderung durch die Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth ist die Teilnahme an den Ferienaktionen kostenfrei.

Der Tag begann auf :metabolon mit einer kleinen Führung über den Standort. Die Kinder erfuhren, was eigentlich alles auf :metabolon passiert und wie eine Deponie funktioniert. Im Anschluss ging es gemeinsam die 360 Stufen nach oben zum außerschulischen Lernort. Gelernt haben die Kinder auch viel, aber der Fokus lag diesmal auf der kreativen Arbeit. Genau wie Leonardo da Vinci sollten sich die Kinder überlegen, wie ihre eigene Brücke oder ihr höchster Turm aussehen könnte. Nach einer kurzen Überlegungsphase starteten die Kinder mit dem praktischen Teil und nutzten das zur Verfügung gestellte Material, um verschiedene Brücke und Türme zu bauen. Die Kinder ließen ihrer Kreativität freien Lauf und so entstanden erstaunliche Bauwerke und Brücken. Im Anschluss startete der zweite Teil des Programms mit der Busfahrt zum Schloss Homburg. Gemeinsam ging es dort in die Sonderausstellung „Leonardo da Vinci – Erfinder und Wissenschaftler“. Diesmal lag der Schwerpunkt auf den Brücken, die Leonardo gezeichnet hatte. Einige von den Brücken waren auch als Modelle in der Ausstellung sichtbar. Gemeinsam wurden die Eigenschaften der Brücken besprochen und was sich Leonardo eigentlich genau bei seinen Kreationen gedacht hat. Zum Abschluss ging es noch in die Erfinderwerkstatt der Ausstellung, wo die Kinder neben kleinen Hubschraubern, auch den Leonardo-Fallschirm basteln konnten. Der Tag endete mit der Rückfahrt nach :metabolon, wo die Kinder von ihren Eltern abgeholt wurden.

Seite zurück Nach oben