Sprungziele
Seiteninhalt

Tag der kleinen Forscher

Tag der Kleinen Forscher 2017

Vielfalt im Alltag entdecken

Am Montag, den 12. Juni 2017 feierten rund 140 kleine Forscherinnen und Forscher aus Lindlar, Engelskirchen, Marienheide, Gummersbach, Bergneustadt, Wiehl und Waldbröl zusammen mit Johanna Holst (Vorstandsvorsitzende Hans Hermann Voss-Stiftung), Ralf Schmallenbach (Bildungsdezernent Oberbergischer Kreis) und Monika Lichtinghagen-Wirths (Geschäftsführung BAV) ein buntes Forscherfest auf dem Projektstandort :metabolon in Lindlar.

Auch in diesem Jahr wurde der „Tag der kleinen Forscher“ 2017 von dem oberbergischen Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ gleich zwei Mal gefeiert. Auf dem kommunalen Wertstoffhof in Hückeswagen feierten am 7. Juni rund 70 kleine Forscherinnen und Forscher aus Hückeswagen, Wipperfürth und Radevormwald zusammen mit dem Hückeswagener Bürgermeister Dietmar Persian  ihr eigenes Forscherfest im "Nordkreis".

Tag der kleinen Forscher 2016

Willst du mit mir feiern?

Gleich an zwei Tagen wurde der „Tag der kleinen Forscher“ 2016 von dem oberbergischen Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ gefeiert.

Auf dem kommunalen Wertstoffhof in Hückeswagen feierten am 7. Juni rund 80 kleine Forscherinnen und Forscher aus Hückeswagen, Wipperfürth und Radevormwald zusammen mit dem Hückeswagener Bürgermeister Dietmar Persian ein buntes Forscherfest. Die Besonderheit, den Tag der kleinen Forscher auch in Hückeswagen stattfinden zu lassen, wurde von den Kindertagesstätten begeistern angenommen.

Am 9. Juni öffnete der Projektstandort :metabolon als Sitz des Netzwerkes bereits zum vierten Mal seine Pforten für knapp 120 Kita-Kinder aus Oberberg. Rund um das Bergische Energiekompetenzzentrum befanden sich bunte Aktionstische voll mit den tollsten Experimentiermaterialien, die die Kinder gleich in Einsatz brachten.

Von bunter, sprudelnder Party-Brause, über einen spannenden Kerzenfahrstuhl bis hin zu einer Luftballonrakete – zum 10-jährigen Geburtstag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin forschten die Kinder rund um das Jahresmotto „Willst du mit mir feiern?“

Tag der kleinen Forscher 2015

Wie wollen wir leben?

Ein Blick in die Zukunft: Wie wollen wir leben? 150 KiTa-Kinder begingen den Tag der kleinen Forscher auf :metabolon in Lindlar und nahmen viele neue Eindrücke mit.

Die kleinen Forscher des Oberbergischen Kreises erkundeten unser zukünftiges Leben bzw. das, was wir daraus machen können. Die Haupthemen Architektur, Mobilität, Entsorgung und Energie werden von der Stiftung Haus der kleinen Forscher als Rahmen des bundesweiten Tag der kleinen Forscher 2015 vorgegeben.

Tag der kleinen Forscher 2014

Kannst du mich verstehen?

Wuselig wie in einem Ameisenhaufen ging es beim Forscherfest auf :metabolon zu, als rund 80 Kindergartenkinder über das Lernort-Gelände wirbelten – so der erste Eindruck.

Bei genauerem Hinsehen übten die Kleinen mit viel Vergnügen, sich über alle Sinne auszutauschen. Dies verlief in klar strukturierten Experimenten ähnlich der präzisen Abläufe bei Ameisen.

Am Mittwoch, den 25. Juni, hatte der Bergische Abfallwirtschaftsverband die Kinder aus Kindergärten und -tagesstätten des Oberbergischen Kreises zum „Tag der kleinen Forscher“ an seinen Projektstandort  :metabolon eingeladen,  um die Vielfalt der Kommunikation zu erkunden und zu erforschen. Als lokaler Netzwerkpartner der gemeinnützigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ setzte :metabolon das diesjährige Thema unter dem kindgemäßen Motto „Kannst du mich verstehen?“ zu vier Themenkomplexen um.

Tag der kleinen Forscher 2013

Kommst du mit, die Zeit entdecken?

Unter diesem Motto feierten Kinder aus dem Oberbergischen Kreis am 12. Juni auf :metabolon den „Tag der kleinen Forscher“. Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ beteiligte sich das lokale Netzwerk „:metabolon / Oberbergischer Kreis“ mit einem Forscherfest.

Seite zurück Nach oben